Swingin‘ Ladies + 2 *AUSVERKAUFT*

19. April 2018 – Weltklasse-Groove präsentiert von Engelbert Wrobel

Nicki Parrot kommt zurück in Vögi’s Chäller, zusammen mit Stephanie Trick, Engelbert Wrobel und Paolo Alderighi.

Diese aussergewöhnliche Besetzung unterhält mit Freude und “Groove“. Neben einer guten Portion Mambo und Tango bewegt sich das Programm von Ragtime über klassischen Swing bis hin zu Blues und Boogie Woogie. Nach der überaus erfolgreichen vierwöchigen Europa-Tournee im Frühjahr 2016 anlässlich der CD-Präsentation From Joplin to Jobim, wird diese außergewöhnliche Band im Vögi’s Chäller ihr neues Album From Mambo to Tango vorstellen.

Swingin-Ladies-2-gastieren-auf-Einladung-der-Stadt-Luedinghausen-Einzigartige-Besetzung_image_1024_width.jpg

Nicki Parrott, die Lady-Bassistin und Sängerin, könnte jeden dazu bringen den Jazz zu lieben. Sie hat diese spezielle Gabe, die man nicht in einem Musikladen kaufen kann.

Stephanie Trick beherrscht die Kunst des Stride Piano Stils. Mit einem swingenden Stil, der sowohl Boogie Woogie und Blues der späten 1920er Ära, als auch Fats Waller und Ralpf Sutton umfasst, hat Stephanie in vielen Teilen der USA, Europa und Japan zu den verschiedensten Anlässen konzertiert.

Engelbert Wrobel ist ein Meister der Authentizität. Sein vollendetes Klarinettenspiel verbindet höchste musikalische Ansprüche mit bekennender Lebensfreude zu einer unvergleichlichen Bühnenpräsenz.

Das Lineup wird durch den italienischen Pianisten Paolo Alderighi bereichert, der seit 2005 musikalischer Partner von Engelbert Wrobel im „International Hot Jazz Quartet“ ist. Zusammen mit Stephanie Trick, mit der er auch verheiratet ist, spielen beide ein vierhändiges Stride-Piano, wie es noch niemand zuvor getan hat.

z’Nacht ab 19 Uhr – Singin‘ Ladies + 2 ab 20.30 Uhr

Essen 15.- CHF / Konzert 40.- CHF

Advertisements